Benita von Behr

Geboren 1972 in Hamburg

 

Berufserfahrung

Seit September 2015: Freie Redakteurin, Lektorin und Korrektorin mit dem Schwerpunkt Stiftungen und Non-Profit-Organisationen

 

2005–2015: Angestellt beim Bundesverband Deutscher Stiftungen, in den letzten sieben Jahren (seit 2008) als Verlagsleiterin, Chefredakteurin des Mitgliedermagazins StiftungsWelt und stellvertretende Leiterin des Bereichs Medien & Kommunikation

 

2002–2004: Lektoratsassistentin im Fachbereich Theologie / Judaistik / Religionswissenschaft beim Verlag Walter de Gruyter

 

Ausbildung

2003–2005: Berufsbegleitendes Studium der Öffentlichkeitsarbeit in Non-Profit-Organisationen an der Evangelischen Medienakademie / Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP). Abschluss als Kommunikationsmanagerin (GEP)

 

1994–2000: Studium der Religionswissenschaft, Empirischen Kulturwissenschaft und Germanistik an der Eberhard Karls Universität Tübingen und an der Temple University in Philadelphia (USA). Abschluss mit dem Master of Arts (M.A.) an der Temple University

 

Berufsbezogene Mitgliedschaften

DJV Berlin e.V. – Landesverband des Deutschen Journalisten-Verbandes

www.djv.de

www.djv-berlin.de

 

Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)

www.vfll.de

 

Als Mitglied des VFLL verpflichte ich mich, den Verhaltenskodex für Lektorinnen und Lektoren im VFLL (Richtlinien für das freie Lektorat) einzuhalten.

Diesen finden Sie hier:

www.vfll.de/fileadmin/pdf/Verhaltenskodex_VFLL.pdf

 

Bücherfrauen | women in publishing

www.buecherfrauen.de

 

Aktuelle Ehrenämter

Kuratoriumsvorsitzende und Stifterin der Stiftung Deutsches Tagebucharchiv in Emmendingen bei Freiburg i. Br.

www.tagebucharchiv.de/stiftung/stiftungszweck/

 

Vorstandsmitglied der Stiftung Zukunft Kirche in Volksdorf in Hamburg

www.kirche-hamburg.de/gemeinden/ev-luth-kirchengemeinde-volksdorf/ueber-uns/gemeinde-im-kontext.html